Sprossmetamorphosen


Sprossmetamorphosen
Sprossmetamorphosen, in Anpassung an verschiedene Umweltbedingungen entstandene Umbildungen der Sprossachse, die jeweils spezifische Aufgaben haben. Der Speicherung dienen z.B. Sprosssucculenz, Sprossknollen und Rhizome, der Befestigung Sprossranken, der Abwehr Sprossdornen, der Photosynthese Phyllocladien. Auch Ausläufer sind S.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sprossmetamorphosen — Sprossmetamorphosen,   durch Veränderungen der Proportionen und Wachstumsrichtung z. B. Streckung (Ausläufer), Stauchung (Rosette 1), Verdickung (Sprossknolle) von der Normalform abweichende Gestalt pflanzlicher Sprosse; meist mit… …   Universal-Lexikon

  • Metamorphose (Botanik) — Eine Metamorphose (griechisch meta (um ), morphose (Gestaltung)) ist die evolutionäre Anpassung einer Pflanze an ihre jeweiligen Umweltbedingungen, um ihr Überleben unter den unterschiedlichsten Lebensbedingungen zu gewährleisten. Dies gelingt… …   Deutsch Wikipedia

  • Spross — Schössling; Sprössling; Setzling; Abkomme; Abkömmling; Nachkomme; Nachwuchs; Nachfahre; Jungtrieb; Austrieb; Knirps (umgangsspra …   Universal-Lexikon

  • Rhizom — Rhizom, Wurzelstock, Erdspross, unterirdische, meist horizontal wachsende, verdickte Sprossachse vieler Stauden (z.B. Convallaria, Maiglöckchen; Viola, Veilchen); Speicherorgan. R. tragen sprossbürtige Wurzeln und können durch morphologische und… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Sprossachse — Sprossachse, eines der drei Grundorgane der Cormophyten; in der Regel zylindrisch stabförmig und zu einem Achsensystem verzweigt; trägt die Blätter, dient der Stoffleitung und Stoffspeicherung.     Entstehung der S.: Sie entsteht aus dem… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Xerophyten — Xerophyten, Trockenpflanzen, Cormophyten mit besonderen Anpassungen an ihre Lebensweise auf langfristig trockenen Standorten. Zu ihnen gehören Pflanzen der Wüsten, Halbwüsten, Steppen, des Hochgebirges, aber auch viele immergrüne Arten… …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.