Tierausbreitung


Tierausbreitung
Tierausbreitung, Zoochorie Diasporenausbreitung.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tierausbreitung — Früchte von Martynia annua (Pedaliaceae). Die Widerhaken dienen epizoochorer Ausbreitung Zoochorie ist die Ausbreitung von Diasporen (z. B. Samen) verschiedener Pflanzen durch Tiere (Tierausbreitung). Sie ist eine der Formen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tierausbreitung — gyvūnų plitimas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Gyvūnų arealo didėjimas. Būna aktyvus ir pasyvus. Aktyviai gyvūnai plinta padidėjus jų skaičiui, ieškodami maisto, gyvenamojoje vietoje pasikeitus klimatui, slapstydamiesi nuo… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Samenausbreitung — Die Samenausbreitung bei Pflanzen ist der Prozess des passiven Transportes von Samen. Es gilt, den Prozess Ausbreitung – der Vegetationsdynamik vom Ergebnis des Prozesses, der Verbreitung von Arten – wie sie die Geobotanik untersucht – zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Adhäsionshafter — Unter Hydroepizoochorie versteht man die Verbreitung von Ausbreitungseinheiten wie Samen, Früchte und seltener ganzen Pflanzen durch Anhaften an feuchten Oberflächen. Diese Ausbreitungsart wird zu der Gruppe der Kleb und Klettausbreitung… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesneriengewächse — Typische röhrenförmige Blüten und behaarte Blätter bei Gesneriaceae. Systematik Eudikotyledonen Kerneudikotyledonen …   Deutsch Wikipedia

  • Hydroepizoochorie — Unter Hydroepizoochorie versteht man die Ausbreitung von Diasporen wie Samen, Früchten und seltener ganzen Pflanzen durch Anhaften an feuchten Oberflächen. Diese Ausbreitungsart wird zu der Gruppe der Kleb und Klettausbreitung (Epichorie) gezählt …   Deutsch Wikipedia

  • Ornithochorie — Die ornithochor ausgebreitete Vogel Kirsche (Prunus avium) Die Ornithochorie (altgr. ὄρνῑθ [ornith ], Stamm von ὄρνις [ornis] : „Vogel“ – und χωρίς [choris]: getrennt, gesondert = Vogelausbreitung) ist ein Ausbreitungsmechanismus, bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Tierballisten — Die Karden (Dipsacus) gehören zu den Tierballisten. Ihre stachelbewehrten Stängel wirken wie Katapulte. Tierballismus ist eine Form der Ausbreitungsmechanismen von Pflanzen. Sie wird von zahlreichen Pflanzen als Ausbreitungsmechanismus genutzt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Vogelausbreitung — Die ornithochor ausgebreitete Vogel Kirsche (Prunus avium) Die Ornithochorie (altgr. ὄρνῑθ [ornith ], Stamm von ὄρνις [ornis] : „Vogel“ – und χωρίς [choris]: getrennt, gesondert = Vogelausbreitung) ist ein Ausbreitungsmechanismus, bei dem Vögel… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserhaftausbreitung — Unter Hydroepizoochorie versteht man die Verbreitung von Ausbreitungseinheiten wie Samen, Früchte und seltener ganzen Pflanzen durch Anhaften an feuchten Oberflächen. Diese Ausbreitungsart wird zu der Gruppe der Kleb und Klettausbreitung… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.