Verdauungstrakt
Verdauungstrakt, Darmtrakt, fast stets nur der extrazellulären Verdauung sowie der Resorption dienendes, bei verschiedenen Metazoen sehr unterschiedlich gestaltetes Hohlraumsystem. Während Protozoen keinen V. besitzen und ausschließlich intrazellulär verdauen, haben die ebenfalls intrazellulär in ihren Choanocyten und Amöbocyten verdauenden Schwämme ein inneres Kanalsystem (Gastrallager). Ein Gastrovascularsystem mit nur einer Öffnung nach außen, in dem intra- und extrazellulär verdaut wird, haben z.B. viele Nesseltiere, Rippenquallen und viele Plattwürmer (z.B. Turbellarien und Trematoden). Höher entwickelte Wirbellose und die Wirbeltiere haben als V. ein durchgehendes Darmrohr mit einer vorderen (Mund) und einer hinteren Öffnung (After), durch die die unverdaulichen Reste wieder abgegeben werden. Der Anfangsteil (Vorderdarm) dient der mechanischen Zerkleinerung der Nahrung und der Vorverdauung, der Endteil (Enddarm) der Beendigung der Resorption, der Kotformung und der Ausscheidung der unverdaulichen Reste. Beide sind häufig von Ektoderm ausgekleidet, z.B. bei Wirbeltieren von einem mehrschichtigen Epithel, bei Arthropoden von einer Cuticula. Der von einschichtigem, mesodermalem Epithel ausgekleidete Mittelteil (Mitteldarm) ist Hauptort der Sekretion und Resorption. Die Nahrung
wird durch Cilienschläge vorangeschoben (bei der Mehrzahl der Protostomier, bei den Deuterostomiern mit Ausnahme der Wirbeltiere) oder mit Hilfe der Muskulatur. Abteilungen des V. sind: Die zum Vorderdarm gehörenden Mund, Schlund (Pharynx), Speiseröhre (Oesophagus), Magen und der den Mittel- und Enddarm umfassende eigentliche Darm (Intestinum). Drüsenbildende Anhangsorgane des Darms sind Speicheldrüsen, Mitteldarmdrüse, Bauchspeicheldrüse, Leber.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verdauungstrakt — Mit den Begriffen Verdauungstrakt oder Verdauungsapparat (lat.: Apparatus digestorius) werden die Organe zusammengefasst, die der Aufnahme, der Zerkleinerung und dem Weitertransport der Nahrung dienen, um diese letztlich zu verdauen und die darin …   Deutsch Wikipedia

  • Verdauungstrakt — Verdauungsapparat; Apparatus digestorius (lat.) * * * Ver|dau|ungs|trakt 〈m. 1; Anat.〉 Gesamtheit der Verdauungsorgane; Sy Verdauungsapparat, Verdauungskanal * * * Ver|dau|ungs|trakt, der (Anat.): Verdauungsapparat. * * * Ver|dau|ungs|trakt, der… …   Universal-Lexikon

  • Verdauungstrakt — Ver|dau|ungs|trakt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verdauungstrakt: Organe und Aufbau —   Allen Zellen des menschlichen Körpers muss Energie in Form von Nahrung zugeführt werden, damit sie ihre Aufgaben erfüllen können. Die Nahrung muss so zerkleinert (mechanische Verdauung) und durch Verdauungssäfte in kleinste Bestandteile… …   Universal-Lexikon

  • Strahlenfolgen am Verdauungstrakt — Dieser Artikel befasst sich mit den Strahlenfolgen am Verdauungstrakt, die als Komplikationen der Strahlentherapie auftreten. Generell wird zwischen akuten und spät auftretenden Komplikationen unterschieden. Als akute Nebenwirkungen gelten solche …   Deutsch Wikipedia

  • ungenügende Nahrungsaufnahme aus dem Verdauungstrakt — Malabsorption (fachsprachlich) …   Universal-Lexikon

  • Verdauungsapparat — Verdauungstrakt; Apparatus digestorius (lat.) * * * Ver|dau|ungs|ap|pa|rat 〈m. 1〉 = Verdauungstrakt * * * Ver|dau|ungs|ap|pa|rat, der (Anat.): Gesamtheit der Organe, die der Verdauung dienen. * * * Ver|dau|ungs|ap|pa|rat, der (Anat.): Gesamtheit… …   Universal-Lexikon

  • Apparatus digestorius — Verdauungstrakt; Verdauungsapparat …   Universal-Lexikon

  • Cranio-sacrales Nervensystem — Vegetatives Nervensystem. Rot bezeichnet Nerven des Sympathikus, blau Nerven des Parasympathikus. Der Parasympathikus ist eine der drei Komponenten des vegetativen Nervensystems. Er wird auch als „Ruhenerv“ bezeichnet, da er dem Stoffwechsel, der …   Deutsch Wikipedia

  • Cranio-sacrales System — Vegetatives Nervensystem. Rot bezeichnet Nerven des Sympathikus, blau Nerven des Parasympathikus. Der Parasympathikus ist eine der drei Komponenten des vegetativen Nervensystems. Er wird auch als „Ruhenerv“ bezeichnet, da er dem Stoffwechsel, der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”