Wasserfarne


Wasserfarne
Wasserfarne Hydropterides.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wasserfarne — Wasserfarne, s. Filicinen und Rhizokarpeen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wasserfarne — Wasserfarne,   Gruppe auf, im oder am Wasser wachsender Farne (Azolla, Kleefarn, Pillenfarn, Schwimmfarn), die nur sehr weitläufig miteinander verwandt sind …   Universal-Lexikon

  • Filicīnen — (Filicinae, auch Filicales, farnartige Gewächse), kryptogame Pflanzenklasse unter den Gefäßkryptogamen (Pteridophyten), umfaßt sporenerzeugende Gewächse mit deutlichen Gefäßbündeln und meist reichverzweigten, in der Jugend oft spiralig… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rhizokarpeen — (Wurzelfrüchtler, Wurzelfarne, Wasserfarne), ehemalige Bezeichnung der Unterabteilung Wasserfarne (Hydropterides) unter den Farnkrautgewächsen (s. Filicinen), umfaßte die Familien der Marsiliazeen mit den Gattungen Marsilia und Pilularia und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Süßwasserflora — (hierzu die Tafel »Süßwasserflora« mit Erklärungsblatt). Wie bei der Meeresflora kann man auch unter den vegetabilischen Bewohnern des süßen Wassers der Seen, Teiche, Tümpel und der Ströme, Bäche und Gräben, die frei im Wasser schwimmenden Formen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Endosporie — Unter Endosporie bezeichnet man in der Botanik das Phänomen, dass die eingeschlechtliche gametenbildende Generation (Gametophyt) nicht selbstständig wird, sondern sich innerhalb der Spore entwickelt. Nur die fertigen männlichen Gameten verlassen… …   Deutsch Wikipedia

  • Heterosporie — Unter Heterosporie versteht man in der Botanik, im Gegensatz zur Isosporie, das Phänomen, dass die Sporen einer Art unterschiedliche Größen haben und verschieden aufgebaut sind. Männliche Sporen sind hierbei kleiner und reservestoffärmer als… …   Deutsch Wikipedia

  • Isosporie — Unter Heterosporie versteht man in der Botanik das Phänomen, dass die Sporen einer Art unterschiedliche Größen haben und verschieden aufgebaut sind. Männliche Sporen sind hierbei kleiner und reservestoffärmer als weibliche. Erstere werden auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Makrospore — Unter Heterosporie versteht man in der Botanik das Phänomen, dass die Sporen einer Art unterschiedliche Größen haben und verschieden aufgebaut sind. Männliche Sporen sind hierbei kleiner und reservestoffärmer als weibliche. Erstere werden auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Megaspore — Unter Heterosporie versteht man in der Botanik das Phänomen, dass die Sporen einer Art unterschiedliche Größen haben und verschieden aufgebaut sind. Männliche Sporen sind hierbei kleiner und reservestoffärmer als weibliche. Erstere werden auch… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.