weiße Substanz


weiße Substanz
weiße Substanz, aus Bahnen bestehendes, wegen der lichtreflektierenden Gliascheiden so genanntes Gewebe der Wirbeltiere, das Gehirnteile untereinander und mit dem Rückenmark sowie mit anderen Teilen des Nervensystems verbindet. Im Rückenmark und im Gehirn liegt die w.S. im äußeren Bereich, zunächst auch im Endhirn, wo sie jedoch bei den höheren Wirbeltieren durch die Entwicklung des aus grauer Substanz bestehenden Cortex zunehmend nach innen verlagert wird.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weiße Substanz — Weiße Substanz, s. Gehirn …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weiße Substanz — Frontalschnitt durch das Gehirn Als weiße Substanz (lat. Substantia alba) bezeichnet man die Teile des Zentralnervensystems, die aus Leitungsbahnen (Nervenfasern) bestehen. Sie wird der grauen Substanz entgegengestellt. Die weiße Färbung entsteht …   Deutsch Wikipedia

  • weiße Substanz — weiße Substạnz,   Substạntia ạlba, Gesamtheit der markhaltigen Nervenfasern des Zentralnervensystems …   Universal-Lexikon

  • Substanz — Sub|stạnz [zu lat. substare = darunter sein, darin vorhanden sein] w; , en, in fachspr. Fügungen: Sub|stạntia, Mehrz.: ...tiae: Stoff, Material, aus dem ein Organ[teil] oder Gewebe besteht (Anat.). Sub|stạntia ạlba: die weiße Substanz des… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Weiße Elster — Oberlauf: Elster Bach[1] Quelle der Weißen ElsterVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Zaunrübe — (Bryonia alba) Systematik Rosiden Eurosiden I Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Mangrove — Laguncularia racemosa Systematik Rosiden Eurosiden II …   Deutsch Wikipedia

  • Graue Substanz — Frontalschnitt durch das Gehirn Als graue Substanz (lat. Substantia grisea) bezeichnet man die Gebiete des Zentralnervensystems, die vorwiegend aus Nervenzellkörpern bestehen. Die Nervenfasern bilden dagegen in ihrer Gesamtheit die weiße Substanz …   Deutsch Wikipedia

  • Eschen-Weiße Fliege — (Siphoninus phillyreae) Systematik Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Anterolaterales Bahnsystem — Lage des unteren Rückenmarks im Spinalkanal Das Rückenmark (lat. Medulla spinalis, griech. μύελος – myelos) ist der Teil des zentralen Nervensystems (ZNS) der Wirbeltiere, der innerhalb des Wirbelkanals verläuft. Als Teil des ZNS ist das… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.