Wildtyp


Wildtyp
Wildtyp, unter natürlichen Umweltbedingungen am häufigsten vorkommender Phänotyp einer Rasse oder Art. In Genformeln werden die die Allele des W. symbolisierenden Buchstaben mit einem hochgesetzten Pluszeichen bezeichnet: z.B. (b+vg+)/(b+vg+) für den normalfarbenen und normalflügeligen Wildtyp der Fruchtfliege Drosophila.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wildtyp — Eine Banane als Wildtyp mit einer Vielzahl an harten Kernen Als Wildtyp, bei Pflanzen auch manchmal als Wildform, wird in der Genetik ein Lebewesen bezeichnet, dessen Genom in einem Zustand vorliegt, wie er natürlicherweise durch die Evolution… …   Deutsch Wikipedia

  • Wildtyp — Wịld|typ, der (Genetik): Organismus, der die Normalform repräsentiert. * * * Wildtyp,   Genetik: der Phänotyp und der diesem zugrunde liegende Genotyp, der die meisten Individuen einer unter natürlichen Umweltbedingungen lebenden Rasse einer Art …   Universal-Lexikon

  • Brauner (Pferd) — Wildtyp Brauner Schwarzbrauner (Seal Brown) …   Deutsch Wikipedia

  • Genetik des Hauskaninchens — Die Genetik des Hauskaninchens im Sinne der Rassekaninchenzucht beschäftigt sich vor allem mit der Vererbung äußerer, rassetypischer Merkmale, besonders der Fellfarbe, der Haarlänge und Haarstruktur sowie der Körpergröße des Hauskaninchens. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wildfarben — Eine Banane als Wildtyp mit einer Vielzahl an harten Kernen Als Wildtyp, bei Pflanzen auch manchmal als Wildform, wird in der Genetik ein Lebewesen bezeichnet, dessen Genom in einem Zustand vorliegt, wie er natürlicherweise durch die Evolution… …   Deutsch Wikipedia

  • Wildform — Eine Banane als Wildtyp mit einer Vielzahl an harten Kernen Als Wildtyp, bei Pflanzen auch manchmal als Wildform, wird in der Genetik ein Lebewesen bezeichnet, dessen Genom in einem Zustand vorliegt, wie er natürlicherweise durch die Evolution… …   Deutsch Wikipedia

  • HCN-Kanal — Sekundär bis Quartärstruktur Heteromultimer, multi pass Membranprotein …   Deutsch Wikipedia

  • MLPH — Ratte Als Dilute Gen (engl. dilute „verdünnen“) oder Verdünnungsgen werden bei unterschiedlichen Tierarten verschiedene Gene bezeichnet, die deren Mutationen zu einer Aufhellung der Intensität der Fellfarbe führen. Inhaltsverzeichnis 1 Myosin 5a… …   Deutsch Wikipedia

  • Smoky Black — Als Genetik der Pferdefarben werden die Auswirkungen der genetischen Faktoren auf die Farbgebung von Pferden bezeichnet. Für jede Farbvariante werden dabei die Farbe des Deckhaars, des Langhaars, der Augen und der Haut betrachtet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Verdünnungsgen — Ratte Als Dilute Gen (engl. dilute „verdünnen“) oder Verdünnungsgen werden bei unterschiedlichen Tierarten verschiedene Gene bezeichnet, die deren Mutationen zu einer Aufhellung der Intensität der Fellfarbe führen. Inhaltsverzeichnis 1 Myosin 5a… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.