Zweikeimblättler
Zweikeimblättler Dicotyledoneae.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angiospermae — Angiospermae, Magnoliophytina, Bedecktsamer mit ca. 240000 Arten in ca. 450 Familien die Landflora der Erde beherrschende Unterabteilung der ⇒ Spermatophyta. Gegenüber den beiden anderen Unterabteilungen, den gymnospermischen Coniferophytina und… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Dicotyledoneae — Dicotyledoneae, Magnoliopsida, Zweikeimblättler, mit ca. 174000 Arten in über 350 Familien formenreichere der beiden Klassen der ⇒ Angiospermae. Wichtige Merkmale: zwei am Embryo seitenständig angelegte Keimblätter; langlebige Hauptwurzel… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Klasse — Klasse, Classis, 1) systematische Kategorie, die einem ⇒ Taxon zugeordnet wird und die eine oder, aufgrund ihrer Ähnlichkeit bzw. stammesgeschichtlichen Verwandtschaft, mehrere Ordnungen umfasst; kann in Unterklassen gegliedert oder mit anderen K …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Siebröhrenplastiden — Siebröhrenplastiden, in Siebröhren vorkommende unterschiedliche Plastidentypen, die für die Zuordnung der Pflanzen zu großen systematischen Gruppen Bedeutung haben. So haben Monocotyledonen (Einkeimblättler) fast ausschließlich S. vom Proteine… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Taxon — (Plur. Taxa), einer Kategorie entsprechende Benennung einer natürlichen Gruppe von Organismen. Die Zuordnung erfolgt aufgrund einer »diskontinuierlichen Variabilität«; darunter versteht man eine zu beobachtende Gleichförmigkeit bei Angehörigen… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”