Zweikiemer
Zweikiemer Dibranchiata.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zweikiemer — (Dibranchiata), s. Tintenschnecken …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zweikiemer — Zweikiemer, Ordnung der Kopffüßer (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zweikiemer — Zweikiemer,   eine Gruppe der Kopffüßer.   …   Universal-Lexikon

  • Tintenschnecken — (Kopffüßer, Cephalopoda, fälschlich Tintenfische; hierzu Tafel »Tintenschnecken«), die am höchsten entwickelte Klasse der Weichtiere, verdanken ihren deutschen Namen der Eigenschaft, unter Umständen eine dunkle Flüssigkeit auszuspritzen, die das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Belemnīten — (Belemnites), die innern festen Teile ausgestorbener, sepienartiger Tintenschnecken (s. d.). Der vollständige Belemnit (s. Tafel »Juraformation II«, Fig. 2,13,14) besteht aus einer papierdünnen, tutenförmigen Hornschulpe (proostracum), die den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Argonaute — (Argonauta), Papiernautilus, Gattg. der achtfüßigen Tintenfische aus der Ordnung der Zweikiemer. Die von den verbreiterten Rückenarmen des Weibchens abgesonderte zarte, weiße, spiralig aufgerollte Schale dient zur Aufnahme der Eier. Von den in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kopffüßer — Kopffüßer, Tintenfische (Cephalopŏda), Klasse der Weichtiere, mit kreisförmig den Mund umstehenden, in der Regel Saugnäpfe tragenden, sehr beweglichen Fangarmen; viele Formen haben eine sackförmige, ein braunschwarzes Sekret absondernde Drüse… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kopffüßer — Cephalopod; Tintenfisch * * * Kọpf|fü|ßer 〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Klasse von hochentwickelten Mollusken, deren Kopf mit vier od. fünf Paaren von meist saugnapftragenden Armen (Tentakeln) besetzt ist, die zum Ergreifen der Beute, aber… …   Universal-Lexikon

  • Tintenfische — Tintenfische,   1) Dibranchiata, (ungenauer) volkstümlicher Name der Zweikiemer (Kopffüßer).    2) Tintenfische im engeren Sinn, Sepioidea, zu den Zweikiemern gehörende Kopffüßer mit über 150 Arten (darunter den Sepien) in allen Weltmeeren. Von… …   Universal-Lexikon

  • Dibranchiata — Dibranchiata, Zweikiemer, Tintenfische, Unterklasse der ⇒ Cephalopoda; rudimentäre hautumwachsene Schale aus Kalk oder Horn; 8 oder 10 Arme; 2 Kiemen; Sepia officinalis, Gemeiner Tintenfisch; Loligo, Kalmare; Octopus vulgaris, Gemeiner Krake, 8… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”