Bipolarzellen
Bipolarzellen, Neurone in der Retina der Wirbeltiere, die über Synapsen Informationen von den Lichtsinneszellen (Stäbchen, Zapfen) erhalten und sie an die Ganglienzellen weitergeben. Jede B. erhält gewöhnlich Meldungen von mehreren Sinneszellen, von denen wiederum jede mit mehreren B. in Kontakt steht. Mehrere B. leiten auf eine Ganglienzelle ab ( rezeptives Feld). In der Fovea des Menschen projiziert dagegen jeweils eine Sehzelle über eine Bipolarzelle auf eine Ganglienzelle.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Netzhaut — Aufbau des menschlichen Auges. Netzhaut dunkelgrün. Die Netzhaut oder Retina (von lateinisch rete „Netz“) ist eine Schicht von spezialisiertem Nervengewebe an der hinteren Innenseite des Auges von Wirbeltieren und einigen Tintenfischen. In ihr… …   Deutsch Wikipedia

  • sehen — herausfinden; ausmachen; feststellen; (einer Sache) auf die Spur kommen; erkennen; ermitteln; eruieren; ausfindig machen; identifizieren; entdecken; aufklären; …   Universal-Lexikon

  • Amakrinzelle — (roter Pfeil) in Xenopus Retina. Amakrinzellen (amakrin: von griech. a „nicht“, „un “, makrós „groß“ und ís, Gen. inós „Muskel“,„ Sehne“, „Faser“) sind Neurone in der Netzhaut (Retina) der Wirbeltiere (Vertebrata). Sie stellen mit über 20 Typen… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbrezeptor — Die Zapfen (englisch: retinal cones, cone cells oder cones) sind als Photorezeptoren spezialisierte Sinneszellen der Netzhaut des Auges von Wirbeltieren. Man unterscheidet beim Menschen drei Zapfentypen, den S Typ (Blaurezeptor), M Typ… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbrezeptortyp — Die Zapfen (englisch: retinal cones, cone cells oder cones) sind als Photorezeptoren spezialisierte Sinneszellen der Netzhaut des Auges von Wirbeltieren. Man unterscheidet beim Menschen drei Zapfentypen, den S Typ (Blaurezeptor), M Typ… …   Deutsch Wikipedia

  • Fotorezeption — Die visuelle Signaltransduktionskaskade bezeichnet die Umwandlung eines äußeren Lichtreizes in ein physiologisches Signal im Organismus. Sie findet in den Photorezeptorzellen in der Netzhaut des Auges statt. Das hier geschilderte Prinzip bezieht… …   Deutsch Wikipedia

  • Photorezeption — Die visuelle Signaltransduktionskaskade bezeichnet die Umwandlung eines äußeren Lichtreizes in ein physiologisches Signal im Organismus. Sie findet in den Photorezeptorzellen in der Netzhaut des Auges statt. Das hier geschilderte Prinzip bezieht… …   Deutsch Wikipedia

  • Sehkaskade — Die visuelle Signaltransduktionskaskade bezeichnet die Umwandlung eines äußeren Lichtreizes in ein physiologisches Signal im Organismus. Sie findet in den Photorezeptorzellen in der Netzhaut des Auges statt. Das hier geschilderte Prinzip bezieht… …   Deutsch Wikipedia

  • Signaltransduktionskaskade — Die visuelle Signaltransduktionskaskade bezeichnet die Umwandlung eines äußeren Lichtreizes in ein physiologisches Signal im Organismus. Sie findet in den Photorezeptorzellen in der Netzhaut des Auges statt. Das hier geschilderte Prinzip bezieht… …   Deutsch Wikipedia

  • Spektrale Absorptionskurve — Die Zapfen (englisch: retinal cones, cone cells oder cones) sind als Photorezeptoren spezialisierte Sinneszellen der Netzhaut des Auges von Wirbeltieren. Man unterscheidet beim Menschen drei Zapfentypen, den S Typ (Blaurezeptor), M Typ… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”