Blattfall
Blattfall, Abtrennung der Laubblätter von der Sprossachse bei Holzgewächsen. Der B. dient bei sommergrünen bzw. regengrünen Holzgewächsen in Zeiten schlechter Wasserversorgung (z.B. Winter in den gemäßigten Breiten) der Vermeidung von Wasserverlusten durch Transpiration. Auch bei immergrünen Arten kommt es zum B.; auf diese Weise entledigen sich die Bäume der Ionen, die sie in ihren Blättern nach lang dauernder Transpiration angereichert haben. Während bei den sommergrünen Arten die Blätter nur eine Vegetationsperiode lang benutzt und dann abgeworfen werden, tragen immergrüne Arten ihre Blätter mehrere Jahre (z.B. Picea abies, Fichte, 5–11; Abies alba, Tanne, 5–10, Laurus nobilis, Lorbeer, 5–6 Jahre). Der B. wird durch Bildung eines Trennungsgewebes am Übergang vom Blattstiel zum Blattgrund eingeleitet. Durch verminderte Zufuhr von Auxin und durch Alterungsfaktoren (u.a. Abscisinsäure) altert zuvor der Blattstiel. Die Ablösung selbst erfolgt unter dem Einfluss von Ethylen. Dabei werden Mittellamellen, Zellwände oder ganze Zellen aufgelöst. Die Narbe wird durch Kork verschlossen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blattfall — Blattfall,   bei Pflanzen die Abtrennung gealterter Blätter, die der Klimarhythmik (Kälte , Trockenperioden) angepasst und hormonell gesteuert ist: Förderung des Blattfalls durch Abscisinsäure und Äthylen, Hemmung durch β Indolylessigsäure (IES) …   Universal-Lexikon

  • Blattfall — Abszission bezeichnet das Abwerfen von Blättern, Früchten und anderen Pflanzenteilen wie Laub und Blütenknospen, Zweigen, Stacheln, Dornen oder Blütenständen. Man spricht daher auch vom Blattfall, Fruchtfall, Laubfall, Knospenfall, Blütenfall.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aesculus hippocastanum — Gewöhnliche Rosskastanie Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeine Rosskastanie — Gewöhnliche Rosskastanie Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Gewöhnliche Rosskastanie — (Aesculus hippocastanum) Systematik Eurosiden II Ordnung: Seife …   Deutsch Wikipedia

  • Gewöhnliche Roßkastanie — Gewöhnliche Rosskastanie Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Kastanienkrankheit — Gewöhnliche Rosskastanie Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Rosskastanie — Gewöhnliche Rosskastanie Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Schrotschuss — Blatt eines von Schrotschusskrankheit befallen Kirschbaums Die Schrotschusskrankheit (engl. shothole disease) ist eine von dem Pilz Stigmina carpophila (Lev.) M. B. Ellis (= Clasterosporium carpophilum) verursachte Pflanzenkrankheit.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schrotschusskrankheit — Blatt eines von Schrotschusskrankheit befallen Kirschbaums Die Schrotschusskrankheit (engl. shothole disease) ist eine von dem Pilz Stigmina carpophila (Lev.) M. B. Ellis (= Clasterosporium carpophilum) verursachte Pflanzenkrankheit.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”