Blattranken
Blattranken Kletterpflanzen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blattranken — Blattranken, Ranken, die von Teilen eines Blattes gebildet werden (s. Blatt, S. 28) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blattranken — Blattranken,   zu Ranken umgebildete Laubblätter (Blatt) …   Universal-Lexikon

  • Qubba — Mausoleum Mā al ʿAinins (1830–1910) in Smara, Westsahara. Er wurde wegen seines Kampfes gegen die Kolonialherrschaft als politischer Führer und zugleich als Heiliger verehrt Qubba, auch Kubba, Kubbe, (arabisch ‏قبّة ‎ ‚Kuppel‘, Plural:… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Wilhelm Roß — (* 26. Mai 1876 in Wilhelmshaven; † 25. Juli 1922 in Wiesbaden) war ein in Wiesbaden ansässiger Glas und Dekorationsmaler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bedeutung 3 Werk …   Deutsch Wikipedia

  • St. Ulrich (Amendingen) — Die Kirche St. Ulrich in Memmingen Blick von der zweit …   Deutsch Wikipedia

  • Greek temple — Greek temples (Ancient Greek: polytonic|ὁ ναός , gr. ho naós dwelling , semantically distinct from Latin la. templum temple ) were structures built to house the cult statues within Greek sanctuaries. The temples themselves did usually not… …   Wikipedia

  • Ackererbse — Erbse Erbse (Pisum sativum) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) Or …   Deutsch Wikipedia

  • Antoniuskapelle (Schwyz) — Die Antoniuskapelle steht im Südosten der Gemeinde Schwyz. Die denkmalgeschützte[1] Kapelle ist dem Antonius von Padua geweiht und wurde zwischen 1687 und 1688 erbaut. Sie gehörte zum Herrensitz Immenfeld. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Barkhausen bei Detmold — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Basilika Notre-Dame-du-Port — Notre Dame du Port, Grundriss, Handskizze Notre Dame du Port, Schnitt Querhaus, Handskizze Die ehemalige Wallfahrts und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”