Blutfarbstoffe
Blutfarbstoffe, respiratorische Pigmente, die Sauerstoffbindungsfähigkeit der Transportflüssigkeit (Blut, Hämolymphe) erhöhende, Transport und Speicherung der Atemgase bei den meisten lungen- und kiemenatmenden Tieren besorgende Chromoproteine. Die B. sättigen sich bereits bei relativ niedrigen O2 -Partialdrücken mit O2 und geben schon bei geringer Abnahme des O2-Partialdrucks große Mengen O2 ab. Bei den einzelnen Arten ist die O2-Affinität des B. sehr unterschiedlich; der p50-Wert gibt an, bei welchem O2-Partialdruck 50% des B. oxigeniert (mit Sauerstoff beladen) sind. So haben Homoiotherme höhere p50-Werte als Poikilotherme. Wichtigster B. ist das Hämoglobin. Hämocyanin, das bei bestimmten Gruppen von Mollusken und Arthropoden vorkommt, enthält zwei direkt an das Protein gebundene Kupfer-Atome, die ein Molekül Sauerstoff binden. Beim Hämerythrin, das bei einigen Sipunculiden und Priapuliden, dem Polychaeten Magelona und dem Brachiopoden Lingula gefunden wurde, ist das Eisen, anders als beim Hämoglobin, direkt an das Protein gebunden; jeweils zwei Eisenatome binden ein Sauerstoffmolekül.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blutfarbstoffe und Sauerstofftransport —   Die roten Blutkörperchen (Erythrozyten), genauer der sich in ihnen befindende rote Blutfarbstoff Hämoglobin, transportieren Sauerstoff und Kohlendioxid zu den Zellen. Das Hämoglobin besteht aus Aminosäureketten und einem Farbstoffanteil mit… …   Universal-Lexikon

  • Blut — Lebenssaft (umgangssprachlich) * * * Blut [blu:t], das; [e]s: dem Stoffwechsel dienende, im Körper des Menschen und vieler Tiere zirkulierende rote Flüssigkeit: Blut spenden, übertragen; jmdm. Blut abnehmen; Alkohol im Blut haben. Zus.:… …   Universal-Lexikon

  • Archenmuscheln — Arche Noah (Arca noae) Systematik Klasse: Muscheln (Bivalvia) Unterklasse: Autolamellibra …   Deutsch Wikipedia

  • Arcidae — Archenmuscheln Arche Noah (Arca noae) Systematik Klasse: Muscheln (Bivalvia) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Blut — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt …   Deutsch Wikipedia

  • Blutversorgung — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Heiliges Blut — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Sanguis — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Hoppe-Seyler — Hoppe Seyler, Felix, Physiolog und Chemiker, geb. 26. Dez. 1825 in Freyburg a. U., gest. 11. Aug. 1895 auf seiner Besitzung Wasserburg am Bodensee, studierte in Halle, Leipzig, Berlin, Prag und Wien Medizin und Naturwissenschaften, wurde 1852… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leptomīn — Leptomīn, ein Sauerstoff übertragender Körper in den Siebröhren der höhern Pflanzen, im sogen. Leptom, auch in den Milchröhren und in den Luftwurzeln der Orchideen. Guajaktinktur, die durch Oxydation tiefblau wird, färbt sich bei Berührung mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”