Blutzellbildung
Blutzellbildung, Hämatopoese, bei den Wirbeltiergruppen in spezialisiertem Bindegewebe unterschiedlicher Organe stattfindender Prozess. Bei Embryonen werden die Blutzellen meist in anderen Organen gebildet als bei Adulten. So findet sich z.B. bei adulten Knochenfischen und bei Embryonen verschiedener Gruppen blutzellbildendes Gewebe in der Niere, bei Haien und Lungenfischen in den Gonaden, bei den Embryonen fast aller Wirbeltiere, bei adulten Knochenfischen, Amphibien, Reptilien in der Leber. Bei adulten Säugern werden die Blutzellen im roten Knochenmark gebildet; alle Blutzellen stammen von Knochenmarksstammzellen ab. Die Reifung und Differenzierung der Lymphocyten findet in lymphatischen Organen statt: T-Lymphocyten im Thymus; B-Lymphocyten bei Vögeln in der Bursa fabricii, bei den anderen Wirbeltieren im Knochenmark. Induziert und reguliert wird die B. durch Faktoren wie bestimmte Vitamine und Signalproteine (z.B. das Erythropoetin, ein in der Niere gebildetes Hormon).

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blutbildung — Hämatopoese Die Hämatopoese (ΕΛΣαλταἷμα) haima gen. αἷματος, haimatos Blut, ποίησις, poiesis Herstellung) ist die Bildung der Zellen des Bluts (Blutkörperchen) aus blutzellbildenden Stammzellen und wird daher auch als Blutbildung bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hämangioblast — Hämangioblasten sind angenommene gemeinsame Vorläuferzellen von Endothelzellen und Blutzellen. Sie sind demnach multipotente Stammzellen. Im Verlauf der weiteren Differenzierung gehen aus den Hämangioblasten zunächst entweder endotheliale… …   Deutsch Wikipedia

  • Hämangioblasten — sind angenommene gemeinsame Vorläuferzellen von Endothelzellen und Blutzellen. Sie sind demnach multipotente Stammzellen. Im Verlauf der weiteren Differenzierung gehen aus den Hämangioblasten zunächst entweder endotheliale Vorläuferzellen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Hämatopoiese — Hämatopoese Die Hämatopoese (ΕΛΣαλταἷμα) haima gen. αἷματος, haimatos Blut, ποίησις, poiesis Herstellung) ist die Bildung der Zellen des Bluts (Blutkörperchen) aus blutzellbildenden Stammzellen und wird daher auch als Blutbildung bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hämopoese — Hämatopoese Die Hämatopoese (ΕΛΣαλταἷμα) haima gen. αἷματος, haimatos Blut, ποίησις, poiesis Herstellung) ist die Bildung der Zellen des Bluts (Blutkörperchen) aus blutzellbildenden Stammzellen und wird daher auch als Blutbildung bezeichnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Felty-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 M05.0 Felty Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Hämatopoese — Übergeordnet Organentwicklung Untergeordnet Myelopoese Lymphopoese Embryonale Hämatopoese Adulte Hämatopoese …   Deutsch Wikipedia

  • Monozytenleukämie — Klassifikation nach ICD 10 C93 Monozytenleukämie C93.0 akute Monozytenleukämie C93.1 chr …   Deutsch Wikipedia

  • Stammzellnische — Als Stammzellnische wird in der Biologie eine Umgebung innerhalb eines mehrzelligen Organismus bezeichnet, die Stammzellen erhält. Die anatomische Struktur, zelluläre und nicht zelluläre Komponenten sind wichtige Bestandteile der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hämatopoese — ⇒ Blutzellbildung …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”