Borke
Borke, tertiäres pflanzliches Abschlussgewebe von Sprossachse und Wurzel; Gesamtheit der durch das gerade tätige Phellogen (Korkcambium) von der Rinde abgetrennten und damit von der Wasser- und Nährstoffzufuhr abgeschnittenen toten oder absterbenden Gewebepartien. B. entsteht, wenn im Verlauf des sekundären Dickenwachstums das erste Korkcambium seine Tätigkeit nach einiger Zeit einstellt und in tieferen Rindenschichten eine neues Korkcambium angelegt wird, das nach einiger Zeit durch ein weiteres noch tiefer in der Rinde liegendes abgelöst wird. Primäre Rinde und Teile der sekundären Rinde sind somit als B. von der Versorgung abgeschnitten, gehen zugrunde und blättern infolge des sekundären Dickenwachstums außen ab. Bei einigen Baumarten bleibt das erste Korkcambium jahrelang (z.B. Birke), bei anderen lebenslang tätig (z.B. Rotbuche, Korkeiche). Bei Wurzeln erfolgt die B.bildung meist vom Pericambium aus, das somit zum Phellogen wird.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borke — einer 80 jährigen Weißtanne Querschnitt durch ei …   Deutsch Wikipedia

  • Borke — Sf Rinde erw. ndd. (17. Jh.), mndd. borke, mndl. bark Stammwort. Übernommen aus dem Niederdeutschen. Verwandt ist anord. bo̧rkr m. Rinde , so daß wohl g. * barku m. erschlossen werden kann im Niederdeutsch/Niederländischen ist das Wort zum… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Borke — »raue Baumrinde«: Das Wort ist aus dem Niederd. ins Hochd. gelangt. Mnd. borke – im Ablaut dazu die nord. Gruppe von schwed. bark, aus der engl. bark stammt – gehört wahrscheinlich im Sinne von »Raues, Rissiges« zu einer g Erweiterung der unter ↑ …   Das Herkunftswörterbuch

  • Borke — Borke, 1) so v.w. Rinde; 2) Grind …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Borke — Borke, s. Rinde und Periderm …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Borke — Rinde; Kruste * * * Bor|ke [ bɔrkə], die; , n: [raue] Rinde des Baumes: die Borke der alten Kiefer. * * * Bọr|ke 〈f. 19〉 1. Rinde (des Baumes) 2. Wundschorf [<nddt., engl. bork <urgerm. *barkus; vielleicht zu idg. *bher „schneiden“; →… …   Universal-Lexikon

  • Borke — 1. Baumrinde, Rinde. 2. Grind, Kruste, Schorf, Verschorfung, Wundschorf; (Med.): Crusta. 3. Kruste, Schmutzschicht; (ugs.): Knies. * * * Borke,die:1.⇨Rinde(1)–2.⇨Schorf Borke 1.Rinde 2.landsch.:Schorf,Wundschorf,Grind,Kruste …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Borke — die Borke, n (Mittelstufe) äußere Schicht bei Bäumen, Rinde Synonym: Baumrinde Beispiel: Er hat die Borke von dem Baum abgeschält …   Extremes Deutsch

  • Borke — Zwischen Baum und Borke stecken ⇨ Baum …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Borke — * Twischen Bork un Bom stoan. Zwischen Thür und Angel. [Zusätze und Ergänzungen] *2. Einem die Borke lüften. (Köthen.) Ihn durchprügeln …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”