Bronchiolen
Bronchiolen Bronchien.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bronchiolen — Bronchiolen,   Singular Bronchiole die, , feine und feinste, knorpelfreie Verzweigungen der Bronchien mit jeweils mehreren blind endenden Lungenbläschen (Alveolen); diese sind mit der respiratorischen Membran ausgekleidet, an der der Gasaustausch …   Universal-Lexikon

  • Bronchialsystem — Bronchialsystem, Bronchien in verschiedenen Farben dargestellt feingeweblicher Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Bronchiolitis obliterans — Unter Bronchiolitis obliterans versteht man eine Entzündung, die sich auf Ebene der Bronchiolen abspielt. Es kommt zu einer Entzündung der kleinen Atemwege, wobei diese sogenannten Bronchiolen durch Granulationsgewebe obstruiert werden. Es kommt… …   Deutsch Wikipedia

  • Akute Bronchiolitis — Klassifikation nach ICD 10 J21 Akute Bronchiolitis …   Deutsch Wikipedia

  • Idiopathische Lungenfibrose — Klassifikation nach ICD 10 J84 Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Idiopathische interstitielle Pneumonie — Klassifikation nach ICD 10 J84 Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Idiopathische pulmonale Fibrose — Klassifikation nach ICD 10 J84 Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten …   Deutsch Wikipedia

  • NSIP — Klassifikation nach ICD 10 J84 Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Luftröhre, Bronchien und Lunge —   Die Luftröhre (Trachea), die Bronchien und die Lunge bilden zusammen mit dem Kehlkopf die unteren Atemwege.    Luftröhre   Unter dem Ringknorpel des Kehlkopfs setzt die Luftröhre an. Bei der Luftröhre handelt es sich um einen Muskelschlauch von …   Universal-Lexikon

  • Alveolargänge — Bronchialsystem, Bronchien in verschiedenen Farben dargestellt Mit Bronchialsystem werden die Luftwege in der Lunge zusammengefasst, es zählt zum anatomischen Totraum …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”