Buttersäuregärung
Buttersäuregärung Gärung.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buttersäuregärung — ist der mikrobielle Abbau von organischen Stoffen, hauptsächlich Kohlenhydraten, zu Buttersäure (Butyrat), elementarem Wasserstoff (H2) und Kohlenstoffdioxid (CO2), und in geringeren Mengen zu Essigsäure (Acetat) und Ethanol. Sie dient den… …   Deutsch Wikipedia

  • Buttersäuregärung — Buttersäuregärung, s. Gärung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Buttersäuregärung — Buttersäuregärung, s. Spiritusfabrikation …   Lexikon der gesamten Technik

  • Lösungsmittelgärung — Buttersäuregärung ist der mikrobielle Abbau von organischen Stoffen, hauptsächlich Kohlenhydraten, zu Buttersäure (Butyrat), elementarem Wasserstoff (H2) und Kohlenstoffdioxid (CO2), und in geringeren Mengen zu Essigsäure (Acetat) und Ethanol.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gärung — in der Industrie Der Ausdruck Gärung wird für einige etwas verschiedene Begriffe verwendet: (1) ältere Bedeutung: Stoffliche Veränderung biotischer Stoffe (durch Lebewesen gebildete Stoffe), die mit erkennbaren Veränderungen der Stoffe, aber ohne …   Deutsch Wikipedia

  • Butansäure — Strukturformel Allgemeines Name Buttersäure Andere Namen Butansäure n Butansäure Propancarbons …   Deutsch Wikipedia

  • Butyrat — Strukturformel Allgemeines Name Buttersäure Andere Namen Butansäure n Butansäure Propancarbons …   Deutsch Wikipedia

  • Butyrate — Strukturformel Allgemeines Name Buttersäure Andere Namen Butansäure n Butansäure Propancarbons …   Deutsch Wikipedia

  • Clostridium Tyrobutyricum — Systematik Abteilung: Firmicutes Klasse: Clostridia Ordnung: Clostridiales Fami …   Deutsch Wikipedia

  • Gären — Alkoholische Gärung im Gärbottich einer Brauerei Die Gärung ist ein Stoffwechselprozess, bei dem unter Sauerstoffausschluss (Anaerobie) Kohlenhydrate zum Energiegewinn abgebaut werden. Sie wird vor allem von Mikroorganismen genutzt, jedoch können …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”