Callus
Callus, unorganisiertes pflanzliches Gewebe aus redifferenzierten, wieder meristematisch gewordenen, teilungsfähigen Zellen, das bei der Verletzung von Sprossgewebe als Wundc. entsteht und so einen Wundabschluss bildet und das als C.kultur aus isolierten Gewebestücken unter geeigneten Bedingungen entsteht. Beim Wundc. setzen nach der Fertigstellung erneut Differenzierungsvorgänge ein, sodass Gewebeelemente oder Organe regeneriert werden können. Aus C.kulturen können sich z.B. bei Daucus carota, Mohrrübe, nach Zugabe von Phytohormonen (Auxinen, Cytokininen), wieder ganze Pflanzen bilden. Dies gilt auch für einzelne, isolierte Zellen des C.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Callús — Saltar a navegación, búsqueda Callús Bandera …   Wikipedia Español

  • Callús — Vue générale …   Wikipédia en Français

  • Callus — oder Kallus (lat. für ‚harte Haut‘ oder ‚Schwiele‘, fachlich eine Ansammlung undifferenzierter oder nicht vollständig differenzierter Zellen) nennt man: bei Tieren und beim Menschen Starkwuchs an den Bruchstellen von Knochenbrüchen, siehe Kallus… …   Deutsch Wikipedia

  • CALLUS — item nucleus, de margaritis, apud Plin. l. 9. c. 35. Sani quidem partus multiplici constant cute, non improprie Callum ut existimuri corporis possit. Et paulo post, Multô deinde obrutas sule in vasis sictilibus, erosa carne omni, nucleos quosdam… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • callus — (n.) hardened skin, 1560s, from L. callus, variant of callum hard skin, related to callere be hard, and cognate with Skt. kalika bud, O.Ir. calath hard, O.C.S. kaliti to cool, harden …   Etymology dictionary

  • callus — [kal′əs] n. pl. calluses [L, var. of callum, hard skin] 1. a hardened, thickened place on the skin 2. the hard substance that forms at the break in a fractured bone and serves to reunite the parts 3. a disorganized mass of cells that develops… …   English World dictionary

  • Callus — Cal lus (k[a^]l l[u^]s), n. [L. See {Callous}.] 1. (Med.) (a) Same as {Callosity}. (b) The material of repair in fractures of bone; a substance exuded at the site of fracture, which is at first soft or cartilaginous in consistence, but is… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • callus — callus. См. каллюс. (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • Callus — (lat.), 1) Schwiele der Haut durch anhaltenden Druck an den Füßen, Händen etc., bei harter Handarbeit, vielem Barfußengehen entstandene Verdickung der Haut; 2) gleiche gutartige Verhärtung der Haut, in häutigen u. anderen weichen Gebilden, bes.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Callus — (lat., »Schwiele«), die sich neu bildende Knochenmasse, durch welche die Heilung von Knochenbrüchen (s.d.) bewirkt wird. Callös nennt man auch ein als Abschluß von Entzündungsprozessen entstehendes derbes, sehniges, narbiges Gewebe. – In der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Callus — (lat.), Schwiele, Knorpel; das neu gebildete Knochengewebe bei Knochenbrüchen; wulstige Wucherungen an Pflanzen zum Abschluß von Wunden …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”