Cheliceren
Cheliceren, zwei- oder dreigliedrige, scherentragende Extremitäten der Chelicerata; Umbildungen des 2. Antennenpaares; dienen zum Fangen und Töten von Beutetieren.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cheliceren — einer Webspinne Hypostom und Cheliceren bei Ixodes ricinus Als Chelicere oder Kieferklaue wird das kennzeichnende Merkmal der …   Deutsch Wikipedia

  • Chelicēren — (Chelicerae, v. griech. chēlē, das Gespaltene, »Schere, Zange«), das erste Gliedmaßenpaar der Spinnentiere …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cheliceren —   [ç , zu griechisch chēle̅ »Kralle«, »Krebsschere«], vorderes Mundgliedmaßenpaar der Spinnentiere zum Ergreifen der Beute …   Universal-Lexikon

  • Chelizere — Cheliceren einer Webspinne Hypostom und Cheliceren bei Ixodes ricinus Als Chelicere oder Kieferklaue wird das kennzeichnende Merkmal der …   Deutsch Wikipedia

  • Brautgeschenkspinne — Listspinne Listspinne (Pisaura mirabilis) Systematik Unterordnung: Echte Webspinnen (Araneomorphae) …   Deutsch Wikipedia

  • Pisaura mirabilis — Listspinne Listspinne (Pisaura mirabilis) Systematik Unterordnung: Echte Webspinnen (Araneomorphae) …   Deutsch Wikipedia

  • Raubspinne — Listspinne Listspinne (Pisaura mirabilis) Systematik Unterordnung: Echte Webspinnen (Araneomorphae) …   Deutsch Wikipedia

  • Listspinne — (Pisaura mirabilis) Systematik Unterordnung: Echte Webspinnen (Araneomorphae) Teilordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Weberknechte — Hadrobunus grandis. Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstamm: Häutungstiere (Ecdy …   Deutsch Wikipedia

  • Ammen-Dornfingerspinne — Ammen Dornfinger Ammen Dornfinger (Cheiracanthium punctorium), Weibchen Systematik Ordnung: Web …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”