Chromosomenmutation
Chromosomenmutation, die Struktur eines Chromosoms verändernde Mutation; oft schon mikroskopisch sichtbar. Bei Deletion kommt es zum Verlust von Chromosomenstücken, z.B. beim Katzenschrei- Syndrom des Menschen, das auf eine Deletion am kurzen Arm von Chromosom 5 zurückzuführen ist. Bei der Duplikation, die häufig durch einen Fehler beim crossing-over verursacht wird, liegen in einer Chromatide DNA-Teilstücke doppelt vor. Duplikationen erhöhen den Genbestand einer Zelle. Durch Translokation können DNA-Bruchstücke an eine andere Stelle im Chromosom verlagert werden oder zu einem nichthomologen Chromosom gelangen und sich dort anheften. Bei Inversion wird ein DNA-Bruchstück um 180° gedreht wieder in die DNA eingebaut.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chromosomenmutation — Schema der Chromosomenmutationen Eine Chromosomenmutation (auch: strukturelle Chromosomenaberration) ist eine strukturelle Veränderung eines Chromosoms, die in cytogenetischen Chromosomenpräparaten lichtmikroskopisch sichtbar ist. Es handelt sich …   Deutsch Wikipedia

  • Chromosomenmutation — Aberration (fachsprachlich) * * * Chro|mo|so|men|mu|ta|ti|on 〈[kro ] f. 20; Genetik〉 Strukturänderung im Erbgefüge der Chromosomen * * * Chro|mo|so|men|mu|ta|ti|on, die (Biol.): Strukturänderung eines Chromosoms, die zu einer Änderung des Erbguts …   Universal-Lexikon

  • Chromosomenmutation — Chro|mo|so|men|mu|ta|ti|on 〈[kro ] f.; Gen.: , Pl.: en; Genetik〉 Strukturänderung im Erbgefüge der Chromosomen, Änderung des Erbguts …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Chromosomenmutation — Chro|mo|so|men|mu|ta|ti|on die; , en: Strukturänderung eines Chromosoms, die zu einer Änderung des Erbguts führt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Chromosomen — Metaphase Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes …   Deutsch Wikipedia

  • Chromosomenanzahl — Metaphase Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes …   Deutsch Wikipedia

  • Metazentrisches Chromosom — Metaphase Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes …   Deutsch Wikipedia

  • Segmentmutation — Schema der Chromosomenmutationen Eine Chromosomenmutation ist eine vererbbare Veränderung eines oder mehrerer Chromosomen. Im Gegensatz zu anderen Chromosomenaberrationen oder Mutationen sind Chromosomenmutationen größere strukturelle Umbauten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Chromosom — Übergeordnet Zellkern Karyoplasma Untergeordnet Zentromer …   Deutsch Wikipedia

  • Chromosomenbesonderheit — Der Ausdruck Chromosomenaberration (lat. aberrare = abweichen) ist der Oberbegriff für Veränderungen in der Struktur oder in der Anzahl der Chromosomen eines Organismus. Es handelt sich also um eine Erbgutveränderung. Die Begriffe Mutation,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”