Colloblasten
Colloblasten Klebzellen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Colloblast — Als Colloblasten oder Lasso Zellen bezeichnet man einen beim Beutefang eingesetzten Zelltyp der Rippenquallen (Ctenophora). Sie bestehen aus einem halbkugelförmigen Kopf, der durch einen langen Schaft in den Tentakeln oder ihren feinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lobata — Rippenqualle Bathycyroe fosteri Systematik Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa) Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Rippenqualle — Rippenquallen Rippenqualle (Mertensia ovum) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) …   Deutsch Wikipedia

  • Rippenquallen — Rippenqualle (Mertensia ovum) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) …   Deutsch Wikipedia

  • Tentaculata — Tentaculate Rippenqualle Mertensia ovum Systematik Reich: Tiere (Animalia) …   Deutsch Wikipedia

  • Tentaculifera — Dieser Artikel behandelt eine Klasse der Rippenquallen. Die gleich lautende Bezeichnung für ein nicht mehr gültiges Taxon der Protostomier siehe unter Kranzfühler. Tentaculata Tentaculate Rippenqualle Merten …   Deutsch Wikipedia

  • Cestida — Systematik Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa) Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa) Stamm: Rippenquallen (Ctenophora) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Cestidae — Cestida Systematik Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa) Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa) Stamm: Rippenquallen (Ctenophora) …   Deutsch Wikipedia

  • Cydippida — Rippenqualle Mertensia ovum Systematik Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa) …   Deutsch Wikipedia

  • Platyctenida — Coeloplana willeyi Systematik Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa) Abteilung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”