Abschlussgewebe
Abschlussgewebe, Gewebe, die den Pflanzenkörper von Cormophyten nach außen abgrenzen (Epidermis, Periderm, Kork, Borke, Rhizodermis, Exodermis) oder innerhalb des Pflanzenkörpers Organe voneinander trennen (Endodermis) und deren Zellen lückenlos aneinander schließen. Primäre A. gehen aus einem Urmeristem hervor und sind in der Regel von einer Cutinschicht bedeckt: Epidermis, Rhizodermis, Endodermis. Von Folgemeristemen gebildete, meist Suberin (Korkstoff) produzierende sekundäre A. sind Periderm, Exodermis und sekundäre Endodermis. Die Borke ist ein tertiäres A.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschlussgewebe — Abschlussgewebe,   Sammelbezeichnung für alle Begrenzungsschichten an Pflanzenteilen; Abschlussgewebe dienen v. a. dem Schutz vor zu großem Wasserverlust sowie vor Schadeinwirkungen von außen. Primäres Abschlussgewebe, das seinen Ursprung in… …   Universal-Lexikon

  • Abschlussgewebe — Der Begriff des Abschlussgewebes bezeichnet alle Begrenzungsschichten, die pflanzliche Gewebe nach außen oder im Pflanzeninnern untereinander abgrenzen. Die Abschlussgewebe gehen aus dem Meristem hervor. Inhaltsverzeichnis 1 Primäres… …   Deutsch Wikipedia

  • Borke — einer 80 jährigen Weißtanne Querschnitt durch ei …   Deutsch Wikipedia

  • Baumrinde — Außenansicht der Rinde der Gemeinen Robinie (sichtbar ist die Borke als Abschlussgewebe der Rinde) Als Rinde (lat. Cortex) werden bei der Sprossachse und der Wurzel von Gefäßpflanzen (Kormophyta) alle Gewebe außerhalb des Zentralzylinders… …   Deutsch Wikipedia

  • Dauergewebe — sind Gewebe bei Pflanzen, welche nicht mehr teilungsfähig sind. In Dauergeweben finden normalerweise keine Zellteilungen mehr statt, ihre ausdifferenzierten Zellen sind nicht mehr wachstumsfähig und nicht selten sogar abgestorben, wasser oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerbrinde — Außenansicht der Rinde der Gemeinen Robinie (sichtbar ist die Borke als Abschlussgewebe der Rinde) Als Rinde (lat. Cortex) werden bei der Sprossachse und der Wurzel von Gefäßpflanzen (Kormophyta) alle Gewebe außerhalb des Zentralzylinders… …   Deutsch Wikipedia

  • Mulchrinde — Außenansicht der Rinde der Gemeinen Robinie (sichtbar ist die Borke als Abschlussgewebe der Rinde) Als Rinde (lat. Cortex) werden bei der Sprossachse und der Wurzel von Gefäßpflanzen (Kormophyta) alle Gewebe außerhalb des Zentralzylinders… …   Deutsch Wikipedia

  • Rinde (Pflanze) — Außenansicht der Rinde der Gemeinen Robinie (sichtbar ist die Borke als Abschlussgewebe der Rinde) Als Rinde (lat. Cortex) werden bei der Sprossachse und der Wurzel von Gefäßpflanzen (Kormophyta) alle Gewebe außerhalb des Zentralzylinders… …   Deutsch Wikipedia

  • Rindengewebe — Außenansicht der Rinde der Gemeinen Robinie (sichtbar ist die Borke als Abschlussgewebe der Rinde) Als Rinde (lat. Cortex) werden bei der Sprossachse und der Wurzel von Gefäßpflanzen (Kormophyta) alle Gewebe außerhalb des Zentralzylinders… …   Deutsch Wikipedia

  • Rinde — Außenansicht der Rinde der Gemeinen Robinie (sichtbar ist die Borke als Abschlussgewebe der Rinde) Als Rinde (lat. cortex) werden bei der Sprossachse und der Wurzel von Gefäßpflanzen (Tracheophyta) alle Gewebe außerhalb des Zentralzylinders… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”