Cystin
Cystin Cystein.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cystīn — (Chem.), C6H6NS2O4, ist ein Bestandtheil gewisser Blasenconcremente, soll auch bisweilen in Harnsedimenten gefunden worden sein; es bildet eine schmutzig gelbe, durchscheinende, unregelmäßig krystallisirte Masse, im reinen Zustande aber farblose …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cystīn — C6H12N2S2O4 findet sich in manchen Harnsteinen und Harnsedimenten, bildet farb , geruch und geschmacklose Kristalle, löst sich in Säuren und Alkalien, nicht in Wasser, reagiert neutral, bildet aber mit Säuren salzartige Verbindungen, mit Zinn und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cystin — Cystin, s. Harnstein …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cystin — Strukturformel Allgemeines Name Cystin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Cystin — Cys|tin [↑ cyst u. ↑ in (3)], das; s; Symbol: Cys Cys, (Cys)2: farblose, krist., für den Menschen nicht essentielle Aminosäure, Smp. 261 °C, aus Pflanzen, Tierhörnern u. haaren (↑ Keratin). Als Dehydrodimeres des Cysteins stabilisiert C. viele… …   Universal-Lexikon

  • Meso-Cystin — Strukturformel Allgemeines Name Cystin Andere Namen (R,R) Cystin L (−) Cystin …   Deutsch Wikipedia

  • E921 — Strukturformel Allgemeines Name Cystin Andere Namen (R,R) Cystin L (−) Cystin …   Deutsch Wikipedia

  • E 921 — Strukturformel Allgemeines Name Cystin Andere Namen (R,R) Cystin L (−) Cystin …   Deutsch Wikipedia

  • Zystin — Strukturformel Allgemeines Name Cystin Andere Namen (R,R) Cystin L (−) Cystin …   Deutsch Wikipedia

  • Cystinurie — Klassifikation nach ICD 10 E72.0 Störungen des Aminosäuretransportes Zystinurie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”