Akkommodation
Akkommodation, Veränderungen des dioptrischen Apparats der Linsenaugen, um bei wechselnden Gegenstandsentfernungen auf der Retina ein scharfes Bild entstehen zu lassen. Akkommodieren können viele Cephalopoden, einige andere Wirbellose (z.B. die zu den Prosobranchiern gehörenden Heteropoden und die zu den Polychaeten gehörenden Alciopiden) und die Wirbeltiere. Die A. erfolgt meist auf nahe Objekte, nur bei den Knochenfischen ist die Linse in Ruhe auf Nähe eingestellt, sie akkommodieren daher auf entfernte Objekte. Die zur A. befähigten Wirbellosen sowie Knochenfische, Amphibien und Schlangen akkommodieren, indem sie die Entfernung Retina-Linse verändern. Durch Muskeldruck auf den Glaskörper wird die Linse bei Cephalopoden und Heteropoden nach vorn geschoben, durch direkt an der Linse angreifende Muskeln bei den Knochenfischen nach hinten, bei den Amphibien nach vorn gezogen. Die Amnioten akkommodieren durch Formveränderung ihrer elastischen Linse und damit durch Erhöhung der Brechkraft. Die Sauropsiden erreichen eine stärkere Wölbung der Linse, indem der ringförmig die Linse umgebende Ciliarkörper diese direkt einschnürt. Bei den Säugern verbinden radiäre gespannte Zonulafasern die Linse mit dem Ciliarkörper. Ziehen sich die Ciliarmuskeln zusammen, erschlaffen die Zo-
nulafasern, und die Linse nimmt aufgrund ihrer Elastizität eine stärker kugelige Form an, wodurch ihre Brechkraft erhöht wird. Die A. wird über den Parasympathicus des autonomen Nervensystems reguliert. Im Alter läßt die Fähigkeit zur A. aufgrund eines Elastizitätsverlusts der Linse nach (Presbyopie). Bei Myopie (Kurzsichtigkeit) ist der Augapfel zu lang, ein scharfes Bild entsteht vor der Retina, bei Hyperopie (Weitsichtigkeit) zu kurz, ein scharfes Bild entsteht hinter der Retina.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akkommodation — (von lateinisch accomodare „anpassen“, „adaptieren“, „anlegen“, „festmachen“) bezeichnet: eine Klasse von Angleichungserscheinungen zwischen Sprachlauten, siehe Assimilation (Phonologie) Akkommodation (Lernpsychologie), die Anpassung eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Akkommodation — (lat., »Anbequemung«), im allgemeinen das Bestreben, das eigne Verhalten den Wünschen, Gewohnheiten und Schwachheiten andrer gemäß einzurichten; insbes. in der Didaktik die Herablassung des Lehrers zu dem Standpunkte des Schülers. Die Theologie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Akkommodation — (lat.), Anbequemung, Anpassung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Akkommodation — (f), Anpassung (f) eng accommodation (of sense organs, particularly the eye) …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Akkommodation — Ak|kom|mo|da|ti|on 〈f. 20; unz.; Physiol.〉 1. Anpassung 2. Scharfeinstellung des Auges durch Anpassung der Augenlinse an die Entfernung des Gegenstandes [<frz. accommodation „Anpassung“; → akkommodieren] * * * Ak|kom|mo|da|ti|on, die; , en… …   Universal-Lexikon

  • Akkommodation — akomodacija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Akies gebėjimas prisitaikyti prie tolio; gebėjimas aiškiai regėti įvairiai nutolusius daiktus. Akomodacijos mechanizmą sudaro krumplyno raumuo ir lęšis: raumeniui susitraukiant… …   Sporto terminų žodynas

  • Akkommodation — akomodacija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Anksčiau susidarytos pažinimo struktūros (schemos) pokytis, kurio reikia naujai sąvokai ar naujai patirčiai suprasti. kilmė lot. accomodatio – prisitaikymas atitikmenys: angl.… …   Sporto terminų žodynas

  • Akkommodation — Ak|kom|mo|da|ti|on 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Anpassung, Scharfeinstellung des Auges durch Anpassung der Augenlinse an die Entfernung des Gegenstandes [Etym.: <frz. accommodation »Anpassung«; → akkommodieren] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Akkommodation — Akkommodatio̱n [zu lat. accommodare= anpassen] w; , en: Anpassung, Einstellung eines Organs auf die zu erfüllende Aufgabe; im engeren Sinne: Einstellung des Auges auf die jeweilige Sehentfernung durch Veränderung der Brechkraft der Linse …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Akkommodation — Ak|kom|mo|da|ti|on die; , en <aus gleichbed. fr. accommodation, dies aus lat. accomodatio zu accomodare, vgl. ↑akkommodieren> Angleichung, Anpassung, bes. Einstellung des Auges auf die jeweilige Sehentfernung …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”