degenerierter Code
degenerierter Code, der genetische Code wird als d. bezeichnet, weil man aufgrund der Tatsache, dass für die meisten Aminosäuren mehrere Codons existieren, nur eindeutig vom Basentriplett auf die Aminosäure schließen kann, nicht aber umgekehrt von der Aminosäure auf das Basentriplett.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Genetischer Code — Genetische Code Sonne: Die Kodierung der Aminosäuren (außen) durch die Basentripletts auf der mRNA ist von innen (5 ) nach außen (3 ) zu lesen. Der genetische Code ist eine Regel, nach der in Nukleinsäuren befindliche Dreiergruppen… …   Deutsch Wikipedia

  • Codon — Genetische Code Sonne: Die Kodierung der Aminosäuren (außen) durch die Basentripletts auf der mRNA ist von innen (5 ) nach außen (3 ) zu lesen. Der genetische Code ist eine Regel, nach der in Nukleinsäuren befindliche Dreiergruppen… …   Deutsch Wikipedia

  • Degeneration des genetischen Codes — Genetische Code Sonne: Die Kodierung der Aminosäuren (außen) durch die Basentripletts auf der mRNA ist von innen (5 ) nach außen (3 ) zu lesen. Der genetische Code ist eine Regel, nach der in Nukleinsäuren befindliche Dreiergruppen… …   Deutsch Wikipedia

  • Genetischen Codes — Genetische Code Sonne: Die Kodierung der Aminosäuren (außen) durch die Basentripletts auf der mRNA ist von innen (5 ) nach außen (3 ) zu lesen. Der genetische Code ist eine Regel, nach der in Nukleinsäuren befindliche Dreiergruppen… …   Deutsch Wikipedia

  • Genetischer Kode — Genetische Code Sonne: Die Kodierung der Aminosäuren (außen) durch die Basentripletts auf der mRNA ist von innen (5 ) nach außen (3 ) zu lesen. Der genetische Code ist eine Regel, nach der in Nukleinsäuren befindliche Dreiergruppen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kodon — Genetische Code Sonne: Die Kodierung der Aminosäuren (außen) durch die Basentripletts auf der mRNA ist von innen (5 ) nach außen (3 ) zu lesen. Der genetische Code ist eine Regel, nach der in Nukleinsäuren befindliche Dreiergruppen… …   Deutsch Wikipedia

  • tRNA — ist die Kurzform für transfer RNA. Transfer RNAs sind kurze Ribonukleinsäuren (RNA). Die Länge reifer tRNAs liegt in der Regel zwischen 73 und 95 Nukleotiden. Sie vermitteln bei der Translation die richtige Aminosäure zum entsprechenden Codon auf …   Deutsch Wikipedia

  • Wackelbasen-Hypothese — Die Wobble Hypothese (engl. to wobble = wackeln, schaukeln, schwanken) bzw. Wackelbasen Hypothese ist eine Erklärung für die Beobachtung, dass der genetische Code ein degenerierter Code ist und nicht mehr als 41 verschiedene tRNAs in einer Zelle… …   Deutsch Wikipedia

  • Wobbel — Die Wobble Hypothese (engl. to wobble = wackeln, schaukeln, schwanken) bzw. Wackelbasen Hypothese ist eine Erklärung für die Beobachtung, dass der genetische Code ein degenerierter Code ist und nicht mehr als 41 verschiedene tRNAs in einer Zelle… …   Deutsch Wikipedia

  • Wobble-Theorie — Die Wobble Hypothese (engl. to wobble = wackeln, schaukeln, schwanken) bzw. Wackelbasen Hypothese ist eine Erklärung für die Beobachtung, dass der genetische Code ein degenerierter Code ist und nicht mehr als 41 verschiedene tRNAs in einer Zelle… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”