Dissimilation
Dissimilation, katabolische Stoff- und Energiewechselvorgänge, die den Abbau organischer Stoffe unter Freisetzung von Energie umfassen, die der Organismus für seine Lebensvorgänge benötigt. Die D. i.e.S. umfasst Zellatmung (aerobe D.) und Gärung (anaerobe D.). Die Zellatmung ist oxidativ. Das Substrat wird unter hohem Energiegewinn vollständig zu anorganischen Substanzen abgebaut. Die Gärungen sind dagegen nichtoxidativ. Das Substrat wird unter geringem Energiegewinn unvollständig zu organischen Endprodukten abgebaut. Die für den Stoffabbau in der D. erforderlichen Stoffe werden in der Assimilation erworben.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dissimilation — [ disimilasjɔ̃ ] n. f. • 1868; de dis et (as)similation ♦ Ling. Différenciation de deux phonèmes identiques d un mot. Le latin « flebilis » a donné « faible » par dissimilation. ⊗ CONTR. Assimilation. ● dissimilation nom féminin (de assimilation) …   Encyclopédie Universelle

  • Dissimilation — (von lateinisch dissimilis „unähnlich“) steht für: Dissimilation (Biologie), den Abbau eines durch Nahrungsaufnahme aufgebauten Energiespeichers Dissimilation (Phonologie), die Umwandlung eines Sprachlauts in einen anderen zur Vermeidung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Dissimilation — Dis*sim i*la tion, n. The act of making dissimilar. H. Sweet. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • dissimilation — dissimilation. См. диссимиляция. (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • dissimilation — dissimilation. = catabolism (см.). (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • Dissimilation — (lat.), in der Grammatik Gegensatz von Assimilation (s. d.), die Umwandlung eines Lautes in einen andern, um die Aufeinanderfolge gleicher Laute zu vermeiden, z. B. »Knäuel« statt »Kläuel« (mittelhochd. hliuwel), ital. albero (Baum) statt arbero… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • dissimilation — 1874, noun of action from dissimilate, from DIS (Cf. dis ) + L. similis on model of ASSIMILATE (Cf. assimilate) …   Etymology dictionary

  • dissimilation — [di sim΄ə lā′shən] n. 1. a making or becoming dissimilar 2. Linguis. a process of linguistic change in which one of two similar or identical phonemes within a word or phrase becomes unlike the other (Ex.: OFr ma r b r e becomes Eng ma r b l e; L… …   English World dictionary

  • Dissimilation — For the chemical term, see catabolism Sound change and alternation Metathesis Quantitative metathesis …   Wikipedia

  • Dissimilation — Dis|si|mi|la|ti|on 〈f. 20〉 1. Beseitigung od. Verlust der Ähnlichkeit; Ggs Assimilation (1) 2. 〈Biol.〉 Stoffwechselvorgänge, bei denen unter Freisetzung von Energie höhere organ. Verbindungen in niedere zerlegt werden; Ggs Assimilation (2) 3.… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”