Dottersackplacenta


Dottersackplacenta
Dottersackplacenta, einfacher gestaltete Placenta, z.B. bei verschiedenen Beuteltieren und einigen Haien, bei deren Bildung Dottersack und Uterusepithel ein Kontaktorgan bilden.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mutterkuchen — (Placenta, Fruchtkuchen), das Organ, durch das der Embryo im Mutterleibe mit der Gebärmutter in Zusammenhang steht. Bei manchen lebendiggebärenden Haifischen bilden sich auf dem blutgefäßreichen Dottersack (s. Tafel »Embryo I«, Fig. 3 u. 5)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Metatheria — Metatheria, Beuteltiere, ca. 250 Arten umfassende Unterklasse der ⇒ Mammalia. Kennzeichnend ist, dass die Jungen bereits nach sehr kurzer Tragzeit in noch wenig entwickeltem Zustand geboren und dann in einem Brutbeutel (Marsupium) am Körper… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Placenta — Placenta, 1) der Brutpflege dienendes Organ, das aus embryonalen und mütterlichen (Bereiche von Uterus oder Eileiter) Teilen gebildet wird; bei verschiedenen viviparen Tieren (z.B. Onychophoren, Eidechsen, einigen Haien, Beuteltieren,… …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.