Drüsenhormone
Drüsenhormone glanduläre Hormone.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hormon — Botenstoff * * * Hor|mon [hɔr mo:n], das; s, e: in Drüsen erzeugter, ins Blut abgegebener, körpereigener Botenstoff, der den Stoffwechsel [für ihn spezifischer] Organe steuert: das Hormon Insulin regelt den Blutzuckerhaushalt. Zus.:… …   Universal-Lexikon

  • glanduläre Hormone — glanduläre Hormone, Drüsenhormone, in den Zellen von ⇒ Hormondrüsen (endokrinen Drüsen) gebildete Hormone …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Hormondrüsen — Hormondrüsen, endokrine Drüsen, Drüsen, die glanduläre Hormone (Drüsenhormone) bilden. Weichtiere, Gliederfüßer und Chordaten haben von Neurohormonen gesteuerte H. 1. Ordnung. Bereits bei Arthropoden und v. a. bei Wirbeltieren gibt es H. 2.… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Insektenhormone — Insektenhormone, Hormone der Insekten, die als Neuro und Drüsenhormone v. A. die postembryonale Entwicklung und damit die ⇒ Häutung und die ⇒ Metamorphose, aber auch die Fortpflanzung steuern. Wichtige I. sind ⇒ Ecdyson und die ⇒ Juvenilhormone.… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”